Gertrud und Adolf Lechens sind seit 60 Jahren verheiratet. FOTO: MOJ
+
Gertrud und Adolf Lechens sind seit 60 Jahren verheiratet. FOTO: MOJ

Vielfältig ehrenamtlich engagiert

  • vonMonika Jung
    schließen

Lich(moj). Adolf und Gertrud Lechens feiern am heutigen Mittwoch ihre diamantene Hochzeit. Es gratulieren die Töchter Andrea, Jutta und Simone mit ihren Familien sowie drei Enkel und zwei Urenkel.

Der 84-jährige Adolf Lechens ist ein echter Birklarer und ging in seinem Heimatort zur Schule. Von 1951 bis 1954 erlernte er bei der Brühlschen Universitätsdruckerei in Gießen den Beruf des Schriftsetzers. Nach langer Tätigkeit als Maschinensetzer folgte die Ausbildung zum Operator. Der Jubilar war von 1951 bis heute Gewerkschaftsmitglied (früher Druck & Papier - heute Verdi).

Schon in jungen Jahren engagierte er sich in der Kommunalpolitik. Den Ämtern des ersten Beigeordneten, des stellvertretenden Standesbeamten und des Gemeindevertreters der damals selbstständigen Gemeinde Birklar folgten nach dem Zusammenschluss mit der Stadt Lich die Mitgliedschaft im Ortsbeirat und die Funktion als Ortsvorsteher. 1978 erhielt Lechens den Ehrenbrief des Landes Hessen.

Zusätzlich war er seit 1972 bei den Freien Wählern aktiv und bekleidete zwölf Jahre das Amt des Schatzmeisters. Außerdem ist der Jubilar Ehrenmitglied bei der Birklarer Feuerwehr, beim Sportverein und im Gesangverein. 28 Jahre lang gehörte er zum Vorstand der Märkerschaft, davon 18 Jahre als Markmeister. Desweiteren ist er Mitglied beim DRK und bei den Johannitern.

Seine Ehefrau Gertrud Lechens geb. Müller ist ebenfalls eine waschechte Birklarerin. Sie wurde 1939 in dem Haus geboren, in dem sie nach einem Umbau heute noch mit ihrem Ehemann lebt. Die Diamantbraut kann am Jubeltag ihren 81. Geburtstag feiern. Auf die Schule folgte eine Ausbildung zur Fachverkäuferin bei der Firma Textil-Schmidt in Lich. Neben der Hausarbeit und der Erziehung der drei Töchter war sie viele Jahre in ihrem Beruf tätig.

Zudem übte sie zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten aus: 24 Jahre war sie Vorstandsmitglied und Vorsitzende des Frauenchores sowie Rechnerin des gemischten Chores der Harmonie Birklar. Dem Kirchenvorstand gehörte Lechens 30 Jahre an, etliche Jahre als Vorsitzende des Gremiums sowie Mitglied der Synode des Dekanats Hungen. Die silberne Ehrennadel der evangelischen Kirche Hessen/Nassau erhielt sie im Jahr 2015, ebenso die Ehrennadel der Stadt Lich.

Die Jubilarin ist in der Gymnastikgruppe der SG Birklar aktiv, dort und im Gesangverein ist sie Ehrenmitglied. Bis zum heutigen Tag hat sie das Amt als Vorsitzende der Frauenhilfe inne. Viel Spaß machen ihr die Enkel und Urenkel sowie die Gartenarbeit und nicht zuletzt etliche Reisen.

Die geplante Feier mit der großen Familie, Freunden und Nachbarn muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen, soll aber nachgeholt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare