Die vielen Getränkedeckel bei den Muschenheimer Gemeindeschwestern

  • schließen

25000 Getränkedeckel haben die Gemeindeschwestern Muschenheim im Kampf gegen Polio gesammelt.

Die Gemeindeschwestern Muschenheim engagieren sich nicht nur für ihr Dorf, sondern auch gegen Polio. Für das Projekt deckel-gegen-polio.de sammelten sie in den vergangenen sechs Monaten Flaschenverschlüsse aus Kunststoff. Insgesamt 25 000 Kunststoffdeckel kamen dabei zusammen. 500 Deckel ergeben etwa ein Kilogramm Material.

Das gesammelte Material reicht für 50 Polioimpfungen. Die Kinderlähmung, auch Poliomyelitis, ist eine hochansteckende Krankheit, an der vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene erkranken. In Deutschland ist die Erkrankung ausgerottet, aber weltweit gibt es noch einige Länder in denen die Krankheit nicht besiegt ist. Mit einer Impfung kann ein lebenslanger Schutz vor Polio erreicht werden.

Die Deckel können weiterhin montags und freitags zwischen 9 und 11 Uhr im Gemeindeschwesterbüro in Muschenheim abgegeben werden. (pm/Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare