Veranstaltungsreihe zum Thema Weltfrieden

  • vonred Redaktion
    schließen

Eine Veranstaltungsreihe zum Thema Weltfrieden findet vom 27. bis 29. September im Mönchsaal des Klosters Arnsburg statt. Den Auftakt bildet ein Filmvortrag der Künstlerin, Regisseurin und Autorin Bilbo Calvez, die sich mit Visionen einer nicht-monetären Anarchie und der Wiederentdeckung der rechten Gehirnhemisphäre auseinandersetzt. Beginn ist am Mittwoch um 15 Uhr. Im Anschluss lädt um 17 Uhr Diplom-Soziologin Christiane Borowy zum gemeinsamen Singen verbunden mit Bilbo Calvez Kunstevent "Bärensuppe" ein. Dazu können alle Teilnehmer Gemüse, Kräuter und Gewürze mitbringen, um gemeinsam eine vegane Suppe zu kochen. Zum Abschluss tragen Sopranistin Karola Reuter und Kantor Michael Harry Poths Musik alter Aufklärer vor, Einlass ab 20 Uhr, Beginn 20.30 Uhr. Der Beitrag für alle Veranstaltungen des Tages beträgt zwölf Euro.

Eine Veranstaltungsreihe zum Thema Weltfrieden findet vom 27. bis 29. September im Mönchsaal des Klosters Arnsburg statt. Den Auftakt bildet ein Filmvortrag der Künstlerin, Regisseurin und Autorin Bilbo Calvez, die sich mit Visionen einer nicht-monetären Anarchie und der Wiederentdeckung der rechten Gehirnhemisphäre auseinandersetzt. Beginn ist am Mittwoch um 15 Uhr. Im Anschluss lädt um 17 Uhr Diplom-Soziologin Christiane Borowy zum gemeinsamen Singen verbunden mit Bilbo Calvez Kunstevent "Bärensuppe" ein. Dazu können alle Teilnehmer Gemüse, Kräuter und Gewürze mitbringen, um gemeinsam eine vegane Suppe zu kochen. Zum Abschluss tragen Sopranistin Karola Reuter und Kantor Michael Harry Poths Musik alter Aufklärer vor, Einlass ab 20 Uhr, Beginn 20.30 Uhr. Der Beitrag für alle Veranstaltungen des Tages beträgt zwölf Euro.

Am Donnerstag gibt es einen Workshop von Bilbo Calvez mit dem Thema "Visionen und Utopien stärken für eine friedliche Zukunft" (Beginn 15 Uhr), ebenso von Christiane Borowy mit dem Thema "Achtsamkeit und Frieden" (Beginn 17.30 Uhr) teilzunehmen. Der Beitrag für beide Workshops beträgt 18 Euro.

Am Freitag wird Christiane Borowy außergewöhnliche Persönlichkeiten zum Thema "Pax" befragen. Unter den wenigen, aber erlesenen Gästen befindet sich der Komponist und Philosoph Prof. Karl Gottfried Brunotte. Beginn der Matinée ist um 11.30 Uhr, Beitrag hierfür zehn Euro. Weitere Informationen unter www.kantor-poths.de, www.karolareuter.de, www.borowita.de, www.baerensuppe.berlin .

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare