+

Messerangriff

Unbekannter greift in Lich 32-Jährigen mit Messer an

  • vonred Redaktion
    schließen

Unglaublicher Vorfall in Lich: Ein Unbekannter hat am Sonntag im Bürgerpark einen 32-Jährigen zunächst geschlagen und dann mit einem Messer verletzt. Der Täter ist flüchtig.

Offenbar ohne Grund ist ein 32-Jähriger am frühen Sonntagnachmittag im Licher Bürgerpark angegriffen und verletzt worden. Der Geschädigte entkam dem Angreifer nur, weil er in die Wetter sprang.

Der Mann saß zum Zeitpunkt der Tat gegen 14.30 Uhr mit einer Bekannten im Bereich der Skatebahn auf einer Mauer, als der Fremde kam und ihn nach einer kurzen Unterhaltung unvermittelt niederschlug. Der 32-Jährige rannte weg, wurde aber vom Schläger verfolgt.

Zwischen einem Kleinsportfeld und einem Wohnmobilstellplatz kam es dann zu einem Gerangel, bei dem der Unbekannte sein Opfer mit einem Messer am Arm verletzte. Der 32-Jährige sprang in die Wetter und entkam so dem Fremden. Er musste in einer Klinik behandelt werden.

Der Täter soll zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß sowie zwischen 25 und 30 Jahre alt sein. Er hat kurze braune Haare, einen Dreitagebart und Tätowierungen. Neben einer Brille trug er ein olivenfarbenes Shirt. Hinweise an die Polizeistation in Grünberg unter Telefon 0 64 01/9 14 30.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare