Karin Römer vor ihrer geschmückten Haustür. FOTO: PAD
+
Karin Römer vor ihrer geschmückten Haustür. FOTO: PAD

Überraschung für Ober-Bessinger Ortsvorsteherin

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Lich(pad). "Jetzt hat Ober-Bessingen doch noch einen Maibaum!", freute sich Karin Römer, als sie die Überraschung vor ihrer Haustür erblickte. Freunde und Nachbarn hatten - unter Beachtung aller Covid-19-Sicherheitsvorschriften - ihr Haus geschmückt, um zum 70. Geburtstag zu gratulieren. Besonderer Hingucker war dabei ein mehrere Meter hoher und mit bunten Schleifen geschmückter Baum.

Am 26. Mai 1950 erblickte Karin Römer in Ober-Bessingen das Licht der Welt, wuchs im Dorf auf, ging hier auf die Schule. Das Leben auf dem Dorf - für sie ist es das Schönste: "Man fühlt sich wohl im Dorf und kennt die Leute."

Nach dem Besuch der Handelsschule in Gießen arbeitete sie zunächst im Büro des Sägewerks Rinker, danach bei der Licher Firma Schieferstein und der Firma Weiß in Lindenstruth. Um die Zwillinge Sven und Silja sowie Marco großzuziehen, pausierte das Berufsleben für einige Jahre. Im Anschluss war sie 17 Jahre bei der Post. Die Hände in den Schoß legen - das lag Karin Römer noch nie. Unter anderem ist sie im Gesangverein, im Obst- und Gartenbauverein und im Sportverein Mitglied, zudem Sprecherin der Eichbaumgruppe, die seit vielen Jahren den Krippenweg und den Osterweg am Waldrand aufbaut.

So war es ein glücklicher Zufall, dass der damalige Ortsvorsteher Dieter Jox einen Nachfolger für das Amt suchte. Er fragte die Ober-Bessingerin, ob sie sich vorstellen könnte, Ortstvorsteherin zu sein. "Ich habe mir gedacht: Ich bin 60, ich habe da noch eine Aufgabe", erzählt die Jubilarin. Und fügt hinzu: "Ich habe es nie bereut." So durfte sie u. a. die Einweihung der sanierten Pforte miterleben. Mit diesem Wahrzeichen des Dorfs verbindet Karin Römer viele Erinnerungen. Die Schönste ist die Hochzeit mit ihrem Mann Karl-Heinz - am 28. August wird Goldhochzeit gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare