+

Die Strickgruppe und die gute Tat

  • vonMonika Jung
    schließen

Eine gute Tat aus Wolle: Die Strickgruppe des Fördervereins Gemeinde Birklar hatte beschlossen, Deckchen für Frühgeborene zu stricken. Jeden Mittwochnachmittag treffen sich acht Damen im evangelischen Gemeindesaal und frönen ihrem Hobby. Mitte Januar fuhr eine Abordnung der fleißigen Strickerinnen schließlich nach Gießen, um der Station für Frühgeborene in der Uniklinik die Deckchen zu übergeben.

Die Krankenschwester dankte den Damen für die gute Idee und nahm die kreative Handarbeit entgegen. Irene Scholz aus Grünberg hatte die Wolle gespendet.moj/F.: MOJ

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare