Stars und Schmankerln

  • schließen

Gründau-Lieblos (cf). "O zapft is!" lautet jedes Jahr das weltbekannte Motto bei der Oktoberfest-Eröffnung auf der Münchner Theresienwiese. Der verheißungsvolle Ausruf "O zapft is!" erklingt in diesem Jahr bereits zum vierten Mal auch im hessischen Gründau-Lieblos beim 4. Licher Wiesnfest. Vom 23. September bis 4. Oktober geht es im großen Wiesn-Festzelt auf dem Parkplatz bei Möbel Höffner wieder urbayerisch zu. Wiesn-Fans kommen bei sechs Veranstaltungstagen mit Fest-Bier, bayerischen Schmankerln und Stars zum Anfassen wie Jürgen Drews, Anna-Maria Zimmermann, Mickie Krause, Trenkwalder, Ross Anthony, voXXclub, Antonia aus Tirol, die Schürzenjäger und Ina Colada auf ihre Kosten. Gastgeber des 4. Licher Wiesnfestes ist das Unternehmen Bill-Veranstaltungslogistik aus Lich. "Wir vermitteln bayerische Lebensfreude in Hessen und ermöglichen den Besuchern, dem Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen", sagt Veranstalter Richard Stoiß.

Die Botschaft ist bei den Fans angekommen, denn mittlerweile kommt fast jeder Besucher im feschen Dirndl oder zünftiger Lederhose zum Event. "Das Licher Wiesnfest ist ein hochwertiger Event. Hier ist alles original, vom Zelt über das Catering bis zum Service", betont Mario Koslowski aus der Berliner Zentrale von Möbel Höffner. Richard Stoiß veranstaltet bereits seit neun Jahren Wiesnfeste, anfangs in Pohlheim bei Gießen und in Herborn. Bereits beim Betreten des Wiesnzeltes gebe es einen Aha-Effekt beim Publikum, dank Sauberkeit und Service in Zelt, Küche und den sanitären Anlagen. Dazu Mario Koslowski: "Das Licher Wiesnfest ist für uns wie der Eis-Palazzo im Winter ein Marketinginstrument, mit dem wir die Marke Möbel Höffner positiv aufladen." Bei Möbel Höffner in Gründau-Lieblos sind 200 Mitarbeiter beschäftigt, bundesweit sind es 6000 Mitarbeiter an 19 Standorten. "Wir bieten unseren Kunden mit diesem Event eine attraktive, hochwertige Veranstaltung", bekräftigt der stellvertretende Höffner-Hausleiter Christian Peuser. Zu den Partnern des Veranstalters gehören Möbel Höffner, die Licher Privatbrauerei und Hit Radio FFH. "Für zwei Wochenenden wird das Höffner-Gelände zur friedlichen Feier-Meile. Hier ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei, und die Gaumenfreuden kommen auch nicht zu kurz", kündigt Michael Gard, Hausleiter von Möbel Höffner in Gründau-Lieblos, an. Frisch zubereiten wird die bayerischen Schmankerln ein erfahrenes Team unter der Regie von Chefkoch Herrmann Gürster. Er war zuvor Chefkoch beim Oktoberfest in der "Ochsenbraterei" und bürgt mit seinem guten Namen für die Qualität des Caterings. "Hit Radio FFH steht für schöne Stunden, gutes Lebensgefühl, beste Unterhaltung und Party. Das alles wird hier beim Licher Wiesnfest in Gründau-Lieblos perfekt umgesetzt", sagt Dominik Kuhn, Pressesprecher bei Hessens meistgehörtem Sender. Hit Radio FFH engagiert die Künstler und stellt die Moderatoren, welche die Gäste professionell durch den Abend führen. "Zwar ist die Musik keine typische FFH-Musik, aber das Gefühl." Holger Pfeiffer, Markendirektor Licher Privatbrauerei: "Das Event hat seinen festen Platz im Veranstaltungskalender der Region gefunden. Die Gäste feiern auch 2016 wieder zünftig mit unseren Bieren." Das Maß kostet 8,40 Euro. Auf der Bühne im 2500 Besucher fassenden Festzelt mit Boxenbereichen stehen beim traditionellen Fassbier-Anstich am Freitag die Trenkwalder, Anna-Maria Zimmermann und Mickie Krause.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare