Straßenbaufinanzierung

Stadt Lich sagt Versammlung ab

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Die für den 21. Oktober vorgesehene Bürgerversammlung zur Straßenbaufinanzierung in der Sport- und Kulturhalle in Muschenheim muss aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens abgesagt werden. Das hat der Ältestenrat am Donnerstag einstimmig beschlossen, teilte Bürgermeister Julien Neubert mit.

Unter den derzeitigen Bedingungen sei von einer Bürgerversammlung abzusehen, um die Bevölkerungsgesundheit nicht zu gefährden. Zwar sei das Thema von großer politischer Bedeutung für die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung, da die Frage der künftigen Straßenbaufinanzierung viele Bürger umtreibt. Allerdings sollte eine Entscheidung erst dann getroffen werden, wenn im Rahmen einer Bürgerversammlung alle Argumente transparent ausgetauscht wurden, so Neubert.

Sobald es das Infektionsgeschehen zulässt, wird die Veranstaltung nachgeholt.

Auf dem Podium sollten am 21. Oktober sowohl Befürworter der Straßenbeitragssatzung als auch Gegner von Straßenbeiträgen zu Wort kommen.

Unterlagen mit u. a. der Gegenüberstellung von Vor- und Nachteilen sowie unterschiedlichen Abrechnungsmodellen, die die Stadtverwaltung bereits zusammengestellt hat, sind auf der städtischen Internetseite (www.lich.de) eingestellt und einzusehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare