"Sorgen und Mut" Thema im Gottesdienst

  • schließen

Lich (pm). "Sorgen und Mut" war das Thema des zweiten Gottesdienstes "aus und auf der Spur" mit Vikarin Nena Baumüller und Pfarrer Lutz Neumeier in der Marienstiftskirche. Dabei ging es an sechs Wegpunkten vornehmlich um Abraham: Ein Kurzfilm befasste sich mit seiner Geschichte. An einem anderen Punkt konnte man eine fünfminütige Dialogpredigt von Baumüller und Neumeier auf einem Monitor anschauen. Außerdem konnte man eine Schütz-Motette anhören, Fürbitten oder eigene Gedanken zu Abraham und zur Kurzpredigt aufschreiben und an einer Stellwand Notizen mit eigenen Mut-Geschichten befestigen. Beamer projizierten einen Sternenhimmel an die Decke. Der Durchgang von Kirche zur Kapelle war als Zeltausgang gestaltet. So trat man also "vors Zelt" wie Abraham und konnte wie dieser seine Sorgen bei Gott ablegen. Dazu lagen Steine bereit, die mit persönlichen Sorgen beschriftet auf dem Altar der Kapelle abgelegt werden konnten. Mit Blick in die Sterne konnte man den eigenen Horizont weiten lassen und neuen Mut schöpfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare