Sonnwendfeuer in Ober-Bessingen

  • schließen

Lich (pm). Zum Sonnenwendfeuer hatte der Sportverein Fortuna Ober-Bessingen an den Sportplatz eingeladen. Viele Bürger des "Dollen Dorfs" und aus der Umgebung nahmen die Einladung an. Man traf sich bei kühlen Getränken und Grillfleisch, um nette Gespräche zu führen und gespannt auf das Feuer zu warten.

Silja Römer begrüßte die Gäste und bedankte sich für die rege Teilnahme, wodurch somit der Verein unterstützt wird. Sie erzählte kurz von dem längsten Tag und der kürzesten Nacht sowie die Wintersonnenwende. Diese sei ihr persönlich angenehmer, da ab diesem Termin, 21. Dezember, die Tage wieder länger werden. Sie bedankte sich bei der Freiwilligen Feuerwehr, die für den Brandschutz zuständig war, sowie bei den "alten Herren", die sich um das Grillen kümmerten.

Gegen 22 Uhr war es dann soweit. Die Besucher gingen zum alten Sportplatz und bewunderten das entfachte Feuer, das viele Meter hoch stieg. Für die Kinder war dies ein besonderer Anblick. Die Feuerwehr musste kurz einen kleinen Brandherd am Rande löschen, ansonsten lief alles reibungslos ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare