sued_nieder-bessingen_05_4c_1
+
Die Feuerwehr in Nieder-Bessingen ehrt verdiente Mitglieder.

Sieben Einsätze für Feuerwehr Nieder-Bessingen

  • VonRedaktion
    schließen

Lich (pm). Die Feuerwehr in Nieder-Bessingen wurde im vergangenen Jahr zu sieben Einsätzen gerufen. Darunter waren zwei Hochwassereinsätze nach Starkregen und zwei Verkehrsunfälle. Das berichtete Wehrführer Dierk Keil jetzt in der Jahreshauptversammlung.

Coronabedingt hat die Feuerwehr nur zwei Übungen abhalten können, dann wurde aufgrund des Lockdowns der Übungsbetrieb eingestellt. Ebenso fanden kaum Lehrgänge statt. Mittlerweile können wieder Übungen abgehalten werden. Alexander Deubel wurde zum Feuerwehrmann befördert.

Die Wettkampfgruppe besteht aus 26 Mitgliedern, 10 Frauen und 16 Männern. Übungen konnten im vergangenen Jahr nur im Januar und Februar abgehalten werden. Kurz vor den ersten Covid-19-Beschränkungen gab es noch einen Wettkampf. Inzwischen konnten die Übungen auch hier wieder aufgenommen werden.

Jugendwartin Laura Volk berichtete von 16 Übungen der Jugendlichen zu Themen wie Unfallverhütungsvorschriften, Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Fahrzeugkunde oder Erste Hilfe. Alle wurden unter den Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt. Zum Jahreswechsel gehörten der Jugendfeuerwehr fünf Mädchen und neun Jungen an.

Für den Feuerwehrverein war ein Themenschwerpunkt die Planung des 125-jährigen Jubiläums im kommenden Jahr. Es wurde über den Umfang und mögliche Termine für die Jubiläumsfeierlichkeiten gesprochen.

Aufgrund der Möglichkeit, den Kreisverbandstag auszurichten, traf sich der Vereinsvorstand mit dem Kreisfeuerwehrverband, dem Stadtbrandinspektor und Vertretern der Feuerwehr Queckborn als Ausrichter des diesjährigen Kreisverbandstages. Es wurden dann Eckpunkte zum Ablauf, zu Finanzen, Personalbedarf und der Möglichkeit, einen Festwirt zur Unterstützung der Veranstaltung zu beauftragen, ausgearbeitet.

Festausschuss übernimmt

Schließlich wurde beschlossen, den Kreisverbandstag im Rahmen des 125-jährigen Vereinsjubiläums im Jahr 2022 durchzuführen. Es wurde ein Festausschuss gebildet, der die weiteren Planungen übernommen hat.

Außerdem wurde im Laufe des Jahres weiter an der Gestaltung des neuen Vereinslogos gearbeitet. Es befindet sich kurz vor der Fertigstellung und wird in Kürze vorgestellt.

Folgende Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden vorgenommen: 25 Jahre: Thomas Bill, Lena Kestawitz, Martin Kröber, Carina Vekens, Liane Gottuck; 40 Jahre: Heinz-Wilhelm Keil; 50 Jahre: Hartmut Gröbl, Harald Lotz, Hartmut Schäfer, Bernd Swoboda.

Die Vorstandswahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzender Dierk Keil, stellvertretender Vorsitzender Markus Kerscher, Rechner Heinz-Theo Wagner, Schriftführerin Laura Volk, Pressewart Cedric Göbel, Vertreter der passiven Mitglieder Ralf Hablowetz, Vertreter der aktiven Mitglieder Alexander Deubel, Vertreter der Wettkampfgruppe Thorsten Vekens.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare