+

Schwergewichte und leichte Brise in Arnsburg

  • Gabriele Krämer
    vonGabriele Krämer
    schließen

Lich(ik). Schwergewichtige Tiere ziehen die Aufmerksamkeit ebenso auf sich wie zarte Blumen in Pastell, farbenfrohe Landschaftsmotive oder eine erfrischende Segelpartie in einer leichten Brise: Beispiele für eine breitgefächerte Werkschau, die bis 6. September im Kloster Arnsburg zu sehen ist. Die Ausstellung im Dormitorium umfasst Arbeiten des Malkreises von Hildegard Hohmann (Limeshain), der zum wiederholten Mal in Arnsburg zu Gast ist. Geboten wird eine Mischung aus gegenständlicher, freierer und abstrakter Malerei verschiedener Künstlerinnen. Die Abbildung zeigt ein Acrylgemälde von Iris Danné Nocke und trägt den Titel "Breitmaulnashorn". Die vielseitige Künstlerin hat ihre Werke in den vergangenen Jahren unter anderem bei "Fluss mit Flair" in Gießen und im Bürgerhaus Oppenrod ausgestellt. Ihr Schaffen ist vielfältig, wobei sie dem Realismus verpflichtet bleiben will. Natürlich ist auch Hildegard Hohmann selbst mit zahlreichen Arbeiten in der Schau vertreten. Die Ausstellung ist dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr geöffnet, samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt in die Klosteranlage kostet 2 Euro. FOTO: IK

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare