Sechs XXL-Bänke entstehen in Gemeinschaftsarbeit. FOTO: PM
+
Sechs XXL-Bänke entstehen in Gemeinschaftsarbeit. FOTO: PM

Schüler zimmern Bänke für DBS und Waldschwimmbad

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Ein besonderes Projekt haben die Schüler der H9 der Dietrich-Bonhoeffer-Schule (DBS) umgesetzt. Im Fach Arbeitslehre bauten sie an der Willy-Brandt-Schule in Gießen insgesamt sechs XXL-Liegebänke. Die Jugendlichen haben das komplette Projekt von der Planung, Entwicklung des Designs, der Kalkulation der Materialien bis zur Fertigung gemeinsam mit Thomas Stein begleitet. Schwerpunkt war hier das Arbeiten mit Holz als Werkstoff und der Umgang mit dem richtigen Werkzeug, aber auch das Finden der richtigen Ergonomie und des Designs. Als Vorbereitung auf das Berufsleben wurde das praxisorientierte Projekt komplett durch die Schüler umgesetzt.

Finanziert wurde die Maßnahme durch den Förderverein der DBS und den Waldschwimmbadverein SEK. "Drei Liegen werden nach den Sommerferien auf dem Schulhof der DBS aufgestellt; drei weitere stehen bereits im Waldschwimmbad", freute sich Joachim Siebert, 1. Vorsitzender des Fördervereins der DBS. Der Abschlussklasse H9 war es bei diesem Projekt auch wichtig, etwas für die anderen Mitschüler an der DBS zu hinterlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare