+

Richtfest bei der Firma Merz in Lich

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Die Firma Merz Verpackungsmaschinen wollte dieser Tage Richtfest feiern, doch coronabedingt musste die geplante Veranstaltung abgesagt werden. Dabei gäbe es allen Grund zum Feiern, denn das Millionenprojekt, welches derzeit im Gewerbegebiet von Lich entsteht, liegt voll im Zeitplan. Das Gebäude soll bis Ende des Jahres geschlossen sein. Derzeit werden die Schalungen des Rohbaus entfernt und die restlichen Fenster eingebaut. Zu einem späteren Zeitpunkt werden dann die Tore eingesetzt.

Vorarbeiten für den Industrieboden in der Montagehalle sollen noch im November geleistet werden. Spätestens Ende August oder Anfang September im kommenden Jahr werden die Arbeiten abgeschlossen, sodass der September für den Umzug von der Bahnhofstraße ins neue Gebäude genutzt werden kann.

Da auch im Inneren des Neubaus noch einiges erledigt werden muss, können die Arbeiten ohne Unterbrechung weitergehen - eine Winterpause wird es also nicht geben.

Auch ohne eine Begutachtung des Baufortschritts vor Ort haben die Mitarbeiter der Firma jederzeit die Möglichkeit, sich auf dem Laufenden zu halten: Regelmäßige Drohnenflüge durch den Neubau und die daraus gefertigten Videos machen es möglich. F.: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare