»König der Raben«

Regisseur Lewandowski im Traumstern

  • VonRedaktion
    schließen

Lich (pm). In seinem zweiten Spielfilm »König der Raben« verbindet Regisseur Piotr J. Lewandowski das Leben in der Illegalität mit dem klassischen Motiv einer »Amour fou«, der Liebe zwischen zwei Menschen, die eigentlich nicht zusammen sein dürfen. Am Sonntag, 22. August, wird Lewandowski im Rahmen einer Kinotour durch Hessen seinen Film in einer Matinee im Kino Traumstern vorstellen.

Der Film beginnt um 12 Uhr, im Anschluss findet ein Gespräch mit dem Regisseur statt.

Lewandowski, Absolvent der Filmhochschule Offenbach, hat sein jüngstes Werk in Friedberg und Offenbach gedreht. Er erzählt darin von der Freundschaft zwischen drei gesellschaftlichen Außenseitern, für die Deutschland ihr Zuhause ist und die hier doch wie Unsichtbare leben müssen - und von einer Amour fou, die die prekäre Balance ihrer Ersatzfamilie in Gefahr bringt.

Lewandowskis Film »König der Raben« ist neben der Vorstellung am Sonntagmittag zudem von Montag, 23. August, bis Mittwoch, 25. August, jeweils um 16.30 Uhr im Kino Traumstern zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare