Premiere "Regenbogen"

Regisseur Kamali im Traumstern

  • schließen

Lich(pm). Vier blinde Menschen, vier Geschichten über einen etwas anderen Alltag. Darüber erzählt der in Gießen lebende Filmemacher Reza Kamali sehr einfühlsam und seinen Protagonisten zugewandt in seinem Film "Regenbogen".

Nach vier Jahren Produktionszeit stellt Kamali den Film am Sonntag, 16. Februar, in der Matinee um 12 Uhr im Kino Traumstern vor. Dazu werden neben den vier Protagonisten auch weitere Teammitglieder erwartet, die am Filmgespräch im Anschluss an die Premierenvorstellung (mit Audiodeskription) ebenfalls beteiligt sein werden. Ebenso vor Ort ist der Leiter des Universiären Diabeteszentrums Mittelhessen, Dr. Michael Eckard.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare