Das Licher Waldschwimmbad ist bald fit für die neue Saison – sofern die Pandemie es zulässt. (Archivfoto)
+
Das Licher Waldschwimmbad ist bald fit für die neue Saison – sofern die Pandemie es zulässt. (Archivfoto)

Schwimmbad-Saison

Vor dem traditionellen Saisonstart: Baumaßnahmen im Licher Waldschwimmbad vor dem Abschluss

Das Waldschwimmbad in Lich wird pünktlich zum traditionellen Saisonstart am 1. Mai öffnen können, sofern die Pandemie dies zulässt. Die Baumaßnahmen neigen sich dem Ende zu – und es gibt einen neuen Pächter.

Lich - Das Waldschwimmbad wird pünktlich zum traditionellen Saisonstart am 1. Mai öffnen können, sofern die Pandemie dies zulässt. Die umfassenden Baumaßnahmen, die seit Mitte Februar im Licher »Waldi« durchgeführt werden, neigen sich dem Ende zu.

»Aktuell werden die Pflastersteine gelegt«, sagte Joachim Siebert, Vorsitzender des Betreibervereins »Sport, Erholung und Kultur« (SEK). Dann fehle noch die Bepflanzung und man sei bereit für die Eröffnung.

Sanierung des Licher Waldschwimmbads: Bis zu 100.000 Euro Vereinsvermögen freigegeben

Etwa vier Jahre hat der Verein gespart, um das Bad für die kommenden Jahre fit zu machen. Die Sanierung der Dammoberfläche und des Biergartenareals standen dabei ebenso auf der Tagesordnung wie eine Vertiefung des Schwimmbereichs um 30 bis 40 Zentimeter (die Gießener Allgemeine Zeitung berichtete).

Die Gesamtkosten belaufen sich dabei auf 90 000 bis 100 000 Euro reinen Vereinsvermögens. Schnell war klar, dass das auferlegte Ausgabenlimit von 70 000 Euro überschritten wird. Auf einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung, die vergangene Woche online stattfand, wurde das Budget jedoch von den Mitgliedern freigegeben.

Biergarten im Waldschwimmbad Lich: Gießener Eiscafé „Kussmund“ übernimmt die Bewirtung

Im Februar hoffte der SEK, bis zum 1. April den See nach den Ausbaggerungen wieder gefüllt zu haben. »Wir haben es geschafft und sind auf Badewasserstand«, berichtete Siebert am Montag.

Zudem gibt er bereits einen kleinen Ausblick auf den neuen Biergarten. »Es wird sich viel verändern«, sagte der Vorsitzende. Das Gießener Eiscafé »Kussmund« wird dort als Pächter die Bewirtung übernehmen und sein Eis verkaufen. Der Saisonstart am Maifeiertag könnte also kommen. (keh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare