Unheimliche Begegnung im "Langen Licher". FOTO: MOJ
+
Unheimliche Begegnung im "Langen Licher". FOTO: MOJ

Premiere für Halloween-Tour im Stadtturm

  • vonMonika Jung
    schließen

Lich(moj). Die Geister sind los im "Langen Licher": Bis Halloween (31. Oktober) bitten die Turmfreunde täglich um 19 Uhr zum besonderen Spektakel im Stadtturm. Im Laufe der einstündigen Führungen werden die Besucher mit manchmal gruseligen, aber auch informativen Ausschnitten aus Sagen, Legenden und historischen Licher Ereignissen konfrontiert (die GAZ berichtete).

Der Turmführer vermittelt die Historie des Licher Wahrzeichens, während Nachtwächter, Spießbürger, Teufel, "Weiße Frau" und der Geist von Philippine, die sich einst vom Turm in die Tiefe stürzte, den Besuchern auf den verschiedenen Etagen des Turms begegnen. Autor Henrich Dörmer liest im Glockenstuhl Passagen aus seinem Werk über die schwermütige Tochter des letzten Licher Türmers. Alle Besucher werden von Hannelore Rischmann mit Handschuhen, Masken, Helmen und Stirnlampen ausgestattet. "Als Licht- und Tontechnik standen, konnte ich meine kreativen Ideen umsetzen", informierte die Regisseurin anlässlich der Premiere am Montag. Für das Skript war Horst Kächler verantwortlich.

Die Turmführungen sind bereits ausgebucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare