Parlamentssitzung wird verlegt nach Muschenheim

  • vonRedaktion
    schließen

Lich (pm). Die konstituierende Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch, 28. April, wird von der Halle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in die Sport- und Kulturhalle in Muschenheim verlegt. Grund dafür ist das Lüftungskonzept. Das teilte Bürgermeister Julien Neubert mit.

Die Stadt stand in einem engen Austausch mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Gießen, um einen möglichst sicheren Sitzungsverlauf hinsichtlich des Infektionsschutzes zu gewährleisten. Dabei habe sich unter anderem herausgestellt, dass die in der Dietrich-Bonhoeffer-Halle vorhandene Lüftungsanlage maximal 1,5 Umwälzungen pro Stunde schafft, es sollten jedoch mindestens sechs Umwälzungen pro Stunde gegeben sein.

Diese Vorgabe wird in der Sport- und Kulturhalle in Muschenheim erfüllt. Zudem unterstütze die Feuerwehr durch Lüftungsgeräte.

Die Sitzung werde so organisiert, dass zwischendurch immer wieder Lüftungspausen möglich sind. Entsprechend der Abstandsvorgaben werde die Zuschauerzahl auf 20 bis 30 Personen beschränkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare