"Das Orangenmädchen" ist Ziel der Theaterbusse

  • schließen

Die nächste Fahrt der Stadttheaterbusse aus Lich, Grünberg, Hungen und Laubach startet am Samstag, 29. September, nach Gießen. Auf dem Programm der taT-Studiobühne steht "Das Orangenmädchen", ein Musical von Martin Lingnau, Christian Gundlach und Edith Jeske nach dem gleichnamigen Roman von Jostein Gaarder (für Jugendliche und Erwachsene).

Die nächste Fahrt der Stadttheaterbusse aus Lich, Grünberg, Hungen und Laubach startet am Samstag, 29. September, nach Gießen. Auf dem Programm der taT-Studiobühne steht "Das Orangenmädchen", ein Musical von Martin Lingnau, Christian Gundlach und Edith Jeske nach dem gleichnamigen Roman von Jostein Gaarder (für Jugendliche und Erwachsene).

Für diese Fahrt gilt: Wer mit dem Stadttheaterbus mitfahren will, kann bis 14 Tage vor der Aufführung Karten inklusive Busfahrt in den Rathäusern der einzelnen Städte kaufen. Am Aufführungstag fährt der Bus um 17.55 Uhr in Grünberg (Gallushalle), um 18 Uhr in Lauter (Haltestelle), um 18.10 Uhr in Laubach (Sparkasse), in Villingen (Volksbank, Hochstraße 5) um 18.25 Uhr, in Hungen (Rathaus 18.30 Uhr), in Langsdorf (Oberstraße) um 18.40 Uhr, in Lich (Heinrich-Neeb-Straße) um 18.45 Uhr und in der Garbenteicher Straße um 18.50 Uhr ab. Karten gibt es in den jeweiligen Stadtverwaltungen bzw. im Kultur- und Tourismusbüro in Laubach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare