ik_Okto1_201021_4c_1
+
ik_Okto1_201021_4c_1

Oktoberfest zum Jubiläum

  • VonMonika Jung
    schließen

Lich (moj). Der Wettergott hatte ein Einsehen und sandte einigermaßen milde Temperaturen und trockene Witterung, als die Sportgemeinschaft »Germania« 1946 Birklar nun zur Feier ihres 75-jährigen Bestehens ins Sportheim bat. Angesagt war ein Jubiläums- und Oktoberfest. Die zahlreichen Gäste ließen sich zum Frühschoppen bayerische Spezialitäten wie gegrillte Haxen, Weißwurst, Rippchen und Leberkäse schmecken.

Nach dem Mittagessen folgten zahlreiche Ehrungen. Sportkreisvorsitzender Prof. Dr. Heinz Zielinski gratulierte dem Verein zu seinem Jubiläum mit einer Urkunde, der Plakette des Landessportbundes (LSB) fürs Sportheim und einem Präsent. Klaus Weisel erhielt als Dank für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verein die Ehrennadel des LSB. Die Vertreter des Kreisfußballausschusses, Silja Römer und Horst Hilgardt, ehrten Jugendleiter Bernhard Müller, Kassiererin Regine Kammer und deren Vertreterin Ulrike Ullmann, Vorstandssprecher Hartmut Jung sowie den sportlichen Leiter der SG Birklar Edgar Müller mit Ehrenbriefen des HFV.

Zahlreiche Vereinsmitglieder wurden vom Vorstand des Jubiläumsvereins geehrt: Barbara Hanitsch, Viktor Galinger und Hans-Jürgen Schäfer (für 25 Jahre), Marianne und Gerhard Pels (je 40 Jahre), Klaus Schiffmann, Walter Kübler, Dieter Hendrischke, Helmut Höhl, Rainer Lüdtke und Dieter Ullmann (je 50 Jahre), Hans Dieter Weisel, Hans-Willi Link, Siegfried Häuser, Hartmut Hanitsch, Wolfgang Diehl, Hartmut Jung und Günter Wolf (je 60 Jahre) sowie Adolf Lechens für 70-jährige Mitgliedschaft. Den nicht Anwesenden wird die Ehrung nachgereicht.

Für besonderen Einsatz bei diversen Bau- und Renovierungsarbeiten dankte der Verein Karlheinz und Klaus Schneider mit einem Präsent. Schiedsrichter Helmut Höhl wurde nach 43 Jahren aktiver Laufbahn mit Dankesworten und Präsent in den Ruhestand verabschiedet. Die Nachbarvereine VfL Muschenheim, TV Langsdorf und TSV Bellersheim gratulierten dem Jubiläumsverein. In einem Grußwort appellierte Bürgermeister Dr. Julien Neubert an junge Mitglieder, sich für die Vereinsarbeit zu engagieren. Er wies auf die Einladung für alle Sportvereine zum »Sportgipfel« der Stadt am Montag, 25. Oktober, im Rathaus hin.

Für die musikalische Unterhaltung der Veranstaltung sorgte Johannes Weil (Muschenheim) mit seiner Blaskapelle »Herz-7«. Jugendleiter Bernhard Müller hatte eine Präsentation mit historischen Bildern der SG Birklar und deutscher Nationalmannschaft sowie Bayern München zusammengestellt, außerdem zu einem Schätzspiel eingeladen. Man feierte in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen bis in den Abend hinein.

ik_Okto3_201021_4c_1
ik_Okto2_201021_4c

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare