Am 2. Advent

Tag der offenen Werkstatt in der Edition Noir

  • schließen

Lich(pm/ik). "Musik" heißt die aktuelle Ausstellung zum 25-jährigen Bestehen der Edition/Galerie Noir von Birgit und Bodo W. Klös in Nieder-Bessingen (Ettingshäuser Str. 8); die Arbeiten sind bis 21. Dezember zu sehen (die GAZ berichtete). Diese Werke bilden zudem den Rahmen für den "Tag der offenen Werkstadt" am Sonntag, dem 8. Dezember, von 11 bis 18 Uhr. Besucher haben an diesem Tag auch die Möglichkeit, eine eigene Radierung herzustellen, die im Anschluss von Bodo W. Klös auf der Handpresse ausgedruckt wird.

Ruth Grünewald zeigt ihre 2019 entstandenen Skulpturen aus Stein, und Roland Roure (Südfrankreich) illuminiert die Werkstatt mit Lichtobjekten. Aus Südfrankreich kommt zudem feinste Gebrauchskeramik von Blandine Descombes. Bodo W. Klös hat seine Reihe der Jahresblätter fortgesetzt und präsentiert nun das Blatt "2020"; es wird zusammen mit dem neuen Kalender aus der Tabor-Werkstatt Berlin ausgestellt, der zwölf Lithografien enthält. Passend zur Adventszeit werden auch Köstlichkeiten aus dem Süden offeriert, beispielsweise Öle und frische Datteln.

Die Galerie Noir ist bis 21. Dezember donnerstags und freitags von 15 bis 18 Uhr sowie samstags von 11 bis 14 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare