Kulturverein Lich

Neue Stadtführung ist in Vorbereitung

  • schließen

Zur Jahreshauptversammlung hatte der Kulturverein Lich dieser Tage ins Gasthaus "Schluckspecht" eingeladen. Abteilungen sind die Turmfreunde sowie "Kunst in Licher Scheunen". Vorsitzende Hannelore Rischmann ging auf die Aktivitäten 2017 ein. Neben den Aufräum- und Säuberungsaktivitäten nach Abschluss der vorläufigen Bauarbeiten am Turm waren dies die zahlreichen Turmführungen sowie etliche historische Stadtführungen und Planwagenfahrten. Die gesamte Teilnehmerzahl wurde mit rund 750 Personen angegeben. Großen Anklang fand dabei auch die neue Führung "Weggefährten – gefährliche Wege" über das Leben des Reformators Martin Luther. Nicht zu vergessen ist hierbei die Ausstellung "Kunst in Licher Scheunen" um ihren Initiator Dr. Erhard Roth, der leider im Juli 2018 viel zu früh verstorben ist. Es folgte eine Zusammenfassung der Aktivitäten für das laufende Jahr und ein kurzer Ausblick auf 2019. Im Wesentlichen umfasste dies die Renovierung der Türmerwohnung und die Vorbereitung auf ein neues Stadtführungsthema.

Zur Jahreshauptversammlung hatte der Kulturverein Lich dieser Tage ins Gasthaus "Schluckspecht" eingeladen. Abteilungen sind die Turmfreunde sowie "Kunst in Licher Scheunen". Vorsitzende Hannelore Rischmann ging auf die Aktivitäten 2017 ein. Neben den Aufräum- und Säuberungsaktivitäten nach Abschluss der vorläufigen Bauarbeiten am Turm waren dies die zahlreichen Turmführungen sowie etliche historische Stadtführungen und Planwagenfahrten. Die gesamte Teilnehmerzahl wurde mit rund 750 Personen angegeben. Großen Anklang fand dabei auch die neue Führung "Weggefährten – gefährliche Wege" über das Leben des Reformators Martin Luther. Nicht zu vergessen ist hierbei die Ausstellung "Kunst in Licher Scheunen" um ihren Initiator Dr. Erhard Roth, der leider im Juli 2018 viel zu früh verstorben ist. Es folgte eine Zusammenfassung der Aktivitäten für das laufende Jahr und ein kurzer Ausblick auf 2019. Im Wesentlichen umfasste dies die Renovierung der Türmerwohnung und die Vorbereitung auf ein neues Stadtführungsthema.

Rechner Bernd Ruppel wurde eine sehr ordentliche Kassenführung bescheinigt: dem Antrag auf Entlastung des Gesamtvorstandes wurde stattgegeben. Zudem beschloss man eine umfassende Beitragserhöhung. Nach den Neuwahlen setzt sich der Vorstand aus 1. Vorsitzenden Hannelore Rischmann, 2. Vorsitzendem Henrich Dörmer, Rechnerin Katja Rischmann, Schriftführer Wolfgang Reitschmidt sowie den Beisitzern Phillip Heller, Ramona Gomoll und Henriette Zimmer zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare