Mit der Kettensäge wird die Baumkrone gelichtet. FOTO: PAD
+
Mit der Kettensäge wird die Baumkrone gelichtet. FOTO: PAD

Neue Frisur für die Eiche

  • vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Lich(pad). Eine neue "Frisur" bekam nun die 107 Jahre alte Ober-Bessinger Eiche. Die Fachfirma Steinbichler aus Pohlheim rückte an, um die Baumkrone auszulichten und Totholz zu entfernen.

Der Rückschnitt dient dazu, den Baum für die kommenden Jahre zu erhalten. Die Eiche ist von einem Pilz befallen, der im Wurzel- und Stammbereich einige Schäden verursacht hat. Zwischenzeitlich gab es die Befürchtung, dass der Baum nicht mehr zu retten sei.

Experten begutachteten den Baum, mit einem Zugversuch wurde die Standsicherheit überprüft. Das Ergebnis fiel positiv aus, jedoch mit einer Einschränkung: Die Last der Baumkrone muss deutlich reduziert werden.

Mit einem Hubsteiger ging es darum am Dienstag hinauf in die Baumkrone. Zahlreiche Äste wurden mit der Kettensäge entfernt, das Astwerk dadurch um einiges lichter. Dies ist jedoch ein annehmbarer Preis dafür, dass der Baum noch ein paar Jahre erhalten bleiben kann, findet auch Ortsvorsteherin Karin Römer: "Wir sind froh, dass unsere Eiche stehen bleibt."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare