Museum öffnet zum Tag der Ersten Hilfe

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Lich(pad). Am kommenden Samstag, 12. September, ist Tag der Ersten Hilfe. Zu dieser Gelegenheit hat auch das Rot-Kreuz-Museum in der Ober-Bessinger Pforte seine Türen geöffnet. Von 14 bis 16 Uhr führt Dietrich Holle Besucher durch die Ausstellung.

Unter anderem wird Holle an diesem Tag darüber berichten, dass ein Arzt aus Wölfersheim einst der Erste war, der mit einem Rettungshubschrauber in Einsatz ging. Zudem will er über die Geschichte des Dreieckstuchs informieren. Wer noch immer nicht weiß, für was dieses im Verbandskasten liegt, gibt Holle gerne eine Einführung in die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten. Das Rot-Kreuz-Museum hat zudem am Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare