ik_EhrungenNeu_gr_250821_4c_1
+
Für 60 Jahre Mitgliedschaft werden Helmut Reuter und Manfred Rücker geehrt.

Mitgliederversammlung unter freiem Himmel

  • VonRedaktion
    schließen

Lich (pm). Zur ungewohnten Zeit und an ungewohntem Ort begrüßte Timo Gruhn als Sprecher des Vorstands die anwesenden Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung des FV Fortuna 1938 Ober-Bessingen. Coronabedingt wurde die Versammlung im überdachten Außenbereich des Sportheims abgehalten.

Die Berichte des Vorstands und der Abteilungsleiter waren vor allem durch die Corona-Maßnahmen, die den Sport- und Vereinsbetrieb massiv beeinträchtigten, geprägt. Viele Veranstaltungen mussten abgesagt, der Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt werden, Hygienekonzepte wurden erstellt und umgesetzt. Alles war sehr herausfordernd und personal- und kräftezehrend, berichtete der Vorsitzende.

Trotzdem gab es aber auch Erfreuliches: Oliver Heil berichtete vom ganz knappen Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in die Kreisoberliga in der nicht komplett abgeschlossenen Saison 2019/2020. Da die Saison 2020/2021 abgebrochen wurde und es weder Auf- noch Absteiger gibt, verbleibt die Mannschaft in dieser Liga. Durch den intensiven Kontakt der Trainer zu den einzelnen Spielern während der Lockdowns konnte auch ein Großteil der Spieler gehalten werden. Heil erläuterte zudem die neuen Regelungen für die kommende Spielsaison.

Für Kinder wurde wieder eine Bambinigruppe eingerichtet. Mit großer Begeisterung und viel Eifer treffen sich die Kleinsten ab drei Jahre montags um 17 Uhr auf dem Sportplatz, um unter der Leitung der beiden Trainerteams Silja Römer und Moritz Meinhart sowie Simon Ebert und Tom-Hendrik Müller Ball- und Spielgefühl zu erlernen. Zwei gewonnene Minitore aus der Rewe-Vereinsscheine-Aktion sind eine willkommene Unterstützung für das Training.

Yogagruppe weiter online

Manfred Leipold wies in seinem Bericht über die regelmäßig trainierenden Alten Herren darauf hin, dass Verstärkung jederzeit willkommen ist. Auch die Gymnastikabteilung hatte unter den Corona-Maßnahmen zu leiden und hat sich zum Teil auf neue Wege begeben. Während die Montagsgruppe (Bodyfit und Stepaerobic), Qi-Gong am Dienstag und die Frauengymnastik mittwochs sich vor allem im Freien auf dem Sportplatz, dem Spielplatz oder auf dem Rasen hinter der Kirche trafen, berichtete Elke Tuschla, wie die Yogagruppe den Schritt in das Online-Training gewagt hat. Unter der kompetenten Anleitung von Mirjeta Henning treffen sich nun die Teilnehmer immer donnerstags von 20 bis 21 Uhr virtuell und ortsunabhängig. Dieses Angebot bleibt vorerst bestehen, auch hier ist die Gruppe immer offen für neue Teilnehmer.

Albrecht Jox konnte von einem fast ausgeglichenen Kassenabschluss mit einem leichten Minus berichten, sodass insgesamt der Verein glimpflich durch die Corona-Krise gekommen ist. Sein Bericht wurde von den Kassenprüfern Ilona Balser und Karsten Klebe bestätigt und die Entlastung des Vorstands beantragt, dem die Mitglieder zustimmten.

Bei den nachfolgenden Ehrungen wurden Pierre Schäfer für 25 Jahre, Karl Eise für 50 Jahre sowie Manfred Rücker und Helmut Reuter für 60 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Der Verein dankte mit Urkunden und Präsenten für die langjährige Treue.

Timo Gruhn informierte zudem die Versammlung über die neu erstellte Internetseite des Sportvereins, die unter www.fortuna-ober-bessingen.de Informationen rund um den Verein bietet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare