Ehrungen bei der Licher Feuerwehr (v. l.): Julien Neubert, Andreas Kunz, Hans-Dieter Schnepf und Florian Stein. FOTO: KJG
+
Ehrungen bei der Licher Feuerwehr (v. l.): Julien Neubert, Andreas Kunz, Hans-Dieter Schnepf und Florian Stein. FOTO: KJG

"Mit Hingabe"

  • vonKarl-Josef Graf
    schließen

Lich(kjg). Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Licher Feuerwehr wurden Andreas Kunz und Hans-Dieter Schnepf mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Der Ehrenbrief wird für besonderes ehrenamtliches Engagement vergeben. Bürgermeister Dr. Julien Neubert und Florian Stein, Vorsitzender des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Lich, übernahmen die Ehrung.

Aktionen sorgen für Öffentlichkeit

Andreas Kunz ist neben seiner aktiven Tätigkeit als Mitglied der Einsatzabteilung seit 14 Jahren ununterbrochen als 1. Schriftführer im Feuerwehr-verein ehrenamtlich tätig. Er übe dieses Amt "mit herausragender Hingabe aus" und interpretiere es sehr umfangreich. Kunz ist nicht nur Protokollant, sondern kümmere sich um die gesamte Kommunikation mit der Licher Bevölkerung. Der professionelle Internetauftritt und die jährlichen Spendenbriefe sind sein Werk.

In der Laudatio wurden seine Hilfsbereitschaft und sein Engagement besonders hervorgehoben. Andreas Kunz helfe überall, wo Hilfe gebraucht werde.

Hans-Dieter Schnepf ist seit 1998 ehrenamtlich im Feuerwehrverein tätig. Von 1998 bis 2010 war er 2. Vorsitzender, von 2010 bis 2016 dann 1. Vorsitzender. Er habe als Vorsitzender die Geschicke des Vereins bestimmt und sich in erheblichem Maße für die Förderung des Brandschutzes in Lich eingesetzt.

Unter seiner Führung konnte die Beschaffung zahlreicher Feuerwehr-Fahrzeuge gefördert, in die Ausrüstung der Wehr investiert und die Gemeinschaft durch die Schaffung von attraktiven Angeboten (Ausflüge, Veranstaltungen) gefestigt werden.

Durch seine umfangreichen, permanent öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen sei es ihm gelungen, die Feuerwehr "in die Köpfe der Licher zu bringen", was bis heute zu einer großartigen finanziellen Unterstützung durch die Licher Bevölkerung beitrage.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare