+
Marlene Bierwirth berichtet am kommenden Sonntag im Kino über ihren Umgang mit der Krebserkrankung. FOTO: ARCHIV

Marlene Bierwirth liest im Traumstern

  • schließen

Lich/Hungen(pm). "Meine Medizin seid ihr!" hat Marlene Bierwirth ihr Buch betitelt. Am kommenden Sonntag, dem 19. Januar, ist die 20-Jährige aus Obbornhofen in einer Matinee um 12 Uhr im Kino Traumstern zu erleben. Sie liest dann aus ihrem Buch und tritt zusammen mit dem Jugendchor Songlines auf.

Rückblende: Marlene ist 18 Jahre alt und auf der Überholspur: Abi, jobben, vielleicht in eine WG ziehen - das sind die Dinge, die sie beschäftigen. Bis ihr Leben von einem auf den anderen Moment zum Stillstand kommt. Diagnose: ein bösartiger Hirntumor.

Unbeirrt im Kampf gegen den Krebs

Marlene will es nicht wahrhaben, die Zeit zurückdrehen, will, dass alles wieder so ist wie vorher. Erst nach und nach gelingt es ihr, ihren ganz eigenen Weg im Kampf gegen den Krebs zu finden. Sie öffnet sich ihrer Familie und ihren engen Freunden, dann der ganzen Welt - mit einem mutigen, schonungslosen Blog. In ihrem Buch erzählt die heute 20-Jährige ehrlich und ergreifend vom Schicksal einer jungen Frau, die trotz der Diagnose Krebs ihr Glück findet (die GAZ berichtete ausführlich). Bierwirth berichtet in ihrem Buch von rührenden Erlebnissen, wie Familie und Freunde ihr beistehen.

Vor der Erkrankung sang Marlene begeistert bei den Songlines, dem Jugenchor der Musikschule Lich. Nun, nachdem sie den Kampf gegen den Krebs gewonnen hat, kann sie endlich wieder mitwirken. Ihr Fazit: Gemeinsam kann man alles schaffen.

Die Songlines werden die Lesung musikalisch umrahmen - mit von der Partie: Marlene.

Info- Eintritt 10 Euro /ermäßigt 8 Euro, Schüler/Studenten 5 Euro. Reservierungen unter www.kuenstlich-ev.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare