+
Der gemischte Chor des "Liederkranz" unter der Leitung von Hermann Wilhelmi eröffnet das Weihnachtskonzert. FOTO: MOJ

"Licht über Bethlehem"

  • schließen

Lich(moj). Zum Adventskonzert hatte der Gesangverein "Liederkranz" Eberstadt am Sonntag in die evangelische Kirche eingeladen. Unter dem Titel "Licht über Bethlehem" präsentierten der gemischte Chor und Anne Christin Weisel (Mezzosopran) traditionelle, geistliche und weltliche Advents- und Weihnachtslieder. An Klavier und Orgel begleitet wurden die Akteure von Chorleiter Hermann Wilhelmi, der auch die musikalische Gesamtleitung hatte.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Volker Weisel zogen die Sängerinnen und Sängern mit dem Lied "O happy day" in die Kirche ein, bevor sie gemeinsam mit dem Publikum "Tochter Zion" intonierten. Es folgten "Advent ist ein Leuchten", "Joy to the world" und "Leise rieselt der Schnee". Martina Eberwein, Rita Sumilo-Schupp und Annika Menges lasen zwischen den einzelnen Liedern besinnliche Texte. Viel Beifall erhielt Anne Christin Weisel, die von Christoph Kälberer mit gekonntem Orgelspiel begleitet wurde. Die Solistin brillierte mit "Er weidet seine Herde" (Händel), "Mariä Wiegenlied" (Reger), "Have yourself a merry Christmas" und "Awake the voice, awake the string". Der gemischte Chor trug "Gloria in exelsis deo", "In der Nacht von Betlehem" und "Ave Maria" vor. Beim Weihnachtsklassiker "O du fröhliche" stimmten alle Besucher mit ein. Das Publikum dankte mit reichlich Applaus für dieses stimmungsvolle und von hoher musikalischer Qualität geprägte Konzert. Als geforderte Zugabe erklang "Der Herr hat seinen Engeln befohlen". Das Schlusswort und den Segen las Pfarrer Manfred Wenzel. Volker Weisel freute sich über ein gelungenes Konzert, dankte allen Teilnehmern und wünschte eine gesegnete Weihnachtszeit. Die Besucher waren eingeladen, den Adventssonntag im evangelischen Gemeindehaus bei heißen und kalten Getränken sowie leckeren Waffeln und Plätzchen ausklingen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare