+
Im Licher Waldschwimmbad werden sich am Wochenende voraussichtlich rund 3000 Menschen beim Familie-im-Takt-Festival tummeln. Veranstalter Christian Minke ist überzeugt: "Das Gelände ist weitläufig, man tritt sich nicht auf die Füße."

Baden, Beats und Bier

Familie-im-Takt-Festival im Licher Waldschwimmbad - Das sind die Neuerungen

  • schließen

Am Samstag verwandelt sich das Licher Waldschwimmbad in ein Meer feierwütiger Technoliebhaber. Zum fünften Mal findet dort das Familie-im-Takt-Festival statt. Das sind die Neuerungen.

Ein schöner Sommertag, 20 Grad Wassertemperatur, ein laues Lüftchen, das Wasser plätschert. Und dennoch gähnende Leere im Licher Waldschwimmbad. Trotz Sommerferien. Doch am Wochenende soll sich das ändern. Denn dann findet dort die nächste Auflage des Familie-im-Takt-Festivals statt. Am vergangenen Dienstag zeigen sich schon die ersten Vorboten: Im hinteren Teil der Liegewiese ist Christian Minke mit seinem Team gerade dabei, das idyllische Gelände für die Großveranstaltung herzurichten.

Zum fünften Mal findet das Techno-Festival an diesem Samstag im Licher Waldschwimmbad statt - und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Im Jahr 2016 endete das Festival in einem finanziellen Desaster für die Betreiber. Wegen Dauerregens stand das Gelände unter Wasser. Das Festival musste abgesagt werden, der Veranstalter Konkurs anmelden. Es ist unwahrscheinlich, dass das dieses Mal wieder passiert. "Die Wetteraussichten sehen rosig aus. Wir haben mega Glück gehabt, dass der Wetterumschwung mit Regen am vergangenen Wochenende war", freut sich Minke. Er ist seit diesem Jahr "neuer Kopf und Motor" des Events, wie er sagt. Rund zehn Jahre Erfahrung in Sachen Techno-Großveranstaltungen bringt er mit. Er organisiert unter anderem das AMEN-Festival in Gießen.

Familie-im-Takt-Festival: Szene-Größen legen auf

Gerade sind gut zehn Leute dabei, ein zweispitziges Zeltdach aufzustellen und auszurichten. Am Samstag sollen sich davor "Liebhaber der härteren Gangart elektronischer Musik" einfinden, sagt Minke und verrät die Neuerung zum Jubiläum: "Wir haben diesmal zwei Bühnen: Eine Hauptbühne mit den Haupt-Acts und eine kleinere, auf der das Kollektiv Hard Bock Drauf aus Frankfurt und weitere Künstler auflegen werden."

Bei der Auswahl der Musiker hat der Veranstalter aus dem Vollen geschöpft: Im Waldschwimmbad werden sich Szene-Größen wie A.N.A.L. Alles nur aus Liebe, Bebetta, Felix Kröcher, Format: B und Marika Rossa die Klinke in die Hand geben. "Ich sage es mal so: Es hat nicht viel Überredungskunst gekostet, die Künstler hierher zu locken", sagt Minke. Zum einen, weil das Waldschwimmbad eine tolle Location sei, und zum anderen, weil die Künstler Minke mittlerweile kennen würden. "Ich buche sie häufiger. Sie vertrauen mir, dass es eine coole Sache ist, wozu ich sie einlade."

Veranstalter Christian Minke hat sich auch um ein Sicherheitskonzept bemüht.

Das Festival soll aber nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für die Augen sein. Holzskulpturen ortsansässiger Zimmerleute sollen die Wiese zum Hingucker werden lassen. Minke bemühe sich jedes Mal aufs Neue, seine Module kreativ in Szene zu setzen. Das sei sein Markenzeichen. "Die Besucher erwarten, überrascht zu werden."

Familie-im-Takt-Festival: Flechtfrisuren und Tattoos

Neben Klangkunst wird sich in diesem Jahr auch der Körperkunst gewidmet. Der Gießener Friseursalon Kopfkultur will mit einem Stand vor Ort sein und Flechtfrisuren anbieten. Auch ein Tätowierer aus der Region soll Kurzentschlossenen kleine Kunstwerke unter die Haut stechen.

"Das Feedback der Besucher ist bis jetzt enorm", sagt Minke. Der Kartenvorverkauf laufe gut, in dieser Woche habe er noch einmal angezogen. 5000 Menschen hätten auf dem Gelände Platz. Das Familie-im-Takt-Festival startet bereits am Vormittag um 10 Uhr, um voraussichtlich 1 Uhr ist Ende. Bier, Beats und baden - ist das nicht gefährlich? Nein, sagt Minke, "wir haben ein ausführliches Sicherheitskonzept, da sollte nichts passieren." Die DLRG stehe bereit, eine Badeaufsicht richte immer den Blick aufs Wasser.

"Das Festival ist eine Symbiose aus dem, was es bereits gewesen ist, der tollen Location und mir als Profi in Sachen Großveranstaltungen dieser Musikart", meint Minke. Vier Foodtrucks sollen für das leibliche Wohl der Besucher sorgen, bei dem auch Vegetarier nicht zu kurz kommen, verspricht er. Und auch für 2020 hätten bereits die Planungen begonnen.

Line-Up und Karten

Main Stage:A.N.A.L. Alles Nur Aus Liebe, Bebetta, Felix Kröcher, Format: B, Marika Rossa, Ausem FF, Philipp Wolf, Gregor Kempf b2b Tobi Rech, Lennart Grove b2b André Müller

"Hard-Bock-Drauf"-Floor:MinuPren, BMG aka Brachiale Musikgestalter, Die Gebrüder Brett, DeGuzman, The Belgian Stallion, Mad Maxx, Special-Beatbox by DsicK live

Eintrittskarten:Es gibt noch einige Tickets in der Preisstufe "Last Minute" für 35 Euro zuzüglich Bearbeitungsgebühren unter www.reservix.de und an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. An der Tageskasse wird es ein Restkontingent zum Preis von 40 Euro geben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Telefonnetz-Störung: Das war der Grund

In weiten Teilen Hessens gab es am Dienstag massive Probleme mit den Notrufnummern 110 und 112 sowie mit bestimmten Vorwahlen. Nun äußert sich die Telekom zu den Gründen.

Keine Gummibären mehr am Gießener Kugelbrunnen

In der Fußgängerzone schließt nach 20 Jahren der "Bären-Treff". Hier erklärt der Betreiber die Gründe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare