Licher Bembelsänger in der ARD und im Hessen-Fernsehen

Gießen/Lich (bf). Die im Herzen der natur verorteten Bembelsänger – das sind Ingo Lapp, Matthias Scholz, Martin Bauersfeld, Benjamin Haag und Jörg Welker. man kennt sie über Mittelhessen hinaus als "älteste Boy-Group" des Landes zwischen Habichtswald und Neckarstrand.

Gegründet wurde das Ensemble 1988, hatte damals allerdings keinen Namen, wurde kurzerhand als die Bembelsänger angesagt. Dabei blieb es bis heute, obwohl der Name nicht Programm ist. Die fünf Herren singen keine klassische Schoppe-Musik. Auch das hessische Nationalgetränk wird nur sporadisch genossen. Vielmehr ist die Gruppe ein Aushängeschild der Region für a-cappella-Comedy.

Im vergangenen Jahr konnte das Quintett beim a-cappella-Bundescontest, einem nationalen musikalischen Wettstreit, den ersten Preis erringen. In der Gesamtwertung aller Gruppen errangen die Bembelsänger die höchste Einzelwertung und ließen – wie seinerzeit ausführlich berichtet – als Zweitplatzierte selbst namhafte Profi-Gruppen hinter sich.

Am heutigen Donnerstag sind die gereiften Jungs zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr in der ARD in der gekürzten Fassung von "Frankfurt Helau" – der Inthronisation des Frankfurter Prinzenpaares zu hören. Am 10. Februar läuft im Hessen-Fernsehen die ungekürzte Fassung dieser Veranstaltung.

Die Bembelsänger freuen sich, dass sie mit ihren musikalischen Darbietungen die Fernsehsendung bereichern können. Auch im heimischen Raum sind die Akteure in den närrischen Tagen unterwegs. Sie singen bei Veranstaltungen unter anderem in Lich, Alten-Buseck, Hungen, Steinfurth/Wetterau, Rockenberg und Pohl-Göns.

2013 folgen noch einige Konzerte und vor allem die "Frohsinn-a-cappella-Nacht" im Juni. Mehr wissen wollen? Im Internet schauen unter www.bembelsaenger.de. (Foto: HR)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare