Lich verlängert Impflotsenprojekt

  • vonRedaktion
    schließen

Lich (pm). In den zurückliegenden Wochen machte eine Vielzahl von Bürgerinnen und Bürgern Gebrauch vom Impflotsenprojekt des Landkreises. Nachdem der Kreis dieses Projekt nun beendet hat, entschied Bürgermeister Dr. Julien Neubert, es in Lich erst einmal bis zum 31. Mai fortzusetzen. »Es ist selten der Fall, dass ein solches Projekt, was derart wenig Aufwand bedeutet, so viele Menschen glücklich macht«, sagt der Rathauschef.

Er sieht nach wie vor den Bedarf, die Impfhotline weiterlaufen zu lassen.

Unter der Rufnummer 0 64 04/80 62 21 können Bürger weiterhin Impftermine vereinbaren. Zudem können sie über die Hotline auch Termine im Licher Schnelltestzentrum vereinbaren. Ansprechpartnerin ist Vanessa Wagner. Sie ist erreichbar montags von 8.30 bis 16 Uhr, dienstags von 13.30 bis 16 Uhr, mittwochs 8.30 bis 11 und 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 13 bis 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare