Lich bekommt Ausländerbeirat

  • vonRedaktion
    schließen

Lich (pm). In der Stadt Lich wird es wieder einen Ausländerbeirat geben. Für die Wahlen am 14. März wurde eine Internationale Liste beim Wahlleiter eingereicht. Auf der Liste stehen neun Männer und Frauen aus sechs verschiedenen Herkunftsländern.

Die Liste besteht aus jungen und älteren Menschen, aus Menschen, die deutsche Staatsbürger geworden sind wie auch aus Menschen ohne deutschen Pass. Die Bewerber sind schon lange in Deutschland oder erst seit einigen Jahren. Françoise Hönle erklärt dazu, die Liste sei »ein Spiegelbild der Migration«. Anliegen sei es, die Ausländer in Lich zu vertreten, Vorschläge für die Verbesserung ihrer Situation machen und zu ihrem Sprachrohr zu werden.

Yahya Akhgar sagte, »wir wollen mit den Vereinen und Gruppen zusammenarbeiten, die sich in Lich gegen jede Form von Rassismus und Diskriminierung engagieren, für eine Verbesserung der Integration von Nicht-Deutschen in die Gesellschaft«.

Für die internationale Liste Lich (ILL) für den Ausländerbeirat kandidieren: Françoise Hönle, Frankreich, Yahya Akhgar, Afghanistan, Gila Rothschuh, Israel, Diyar Karasu, Türkei (Kurde), Yadigar Breuer-Kars, Türkei, Elijah Ollo, Uganda, Yordanos Habton, Eritrea, Syed Reza Musavi, Afghanistan, Esin Mehder, Türkei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare