Klinikmitarbeiter fordern Tarifvertrag

  • schließen

Lich (pm). Die Gewerkschaft Verdi ruft die Beschäftigten der Asklepios-Klinik Lich für den heutigen Dienstag zu einer Protestaktion auf. Von 12.30 bis 13.30 Uhr wollen die Beschäftigten mit einer aktiven Mittagspause "Druck machen für höhere Löhne und einen Tarifvertrag", teilte die Gewerkschaft mit.

Bereits Osterdienstag hatten rund 130 Mitarbeiter unter dem Motto "Wir sind es wert" vor dem Klinikeingang für die Aufnahme von Tarifverhandlungen protestiert. Laut Verdi haben sich mehr als 300 der rund 550 Klinikbeschäftigten an einer Unterschriftenaktion beteiligt, die die Geschäftsführung auffordert, mit der Gewerkschaft an den Verhandlungstisch zu gehen.

Verdi hatte die Klinik Anfang des Jahres zu Tarifverhandlungen aufgefordert, Ziel seien Tariflöhne auf dem branchenüblichen Niveau des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes. Nach dem letzten Aktionstag habe der Arbeitgeber reagiert, aber nicht mit der Aufnahme von Tarifverhandlungen, vielmehr wurden einem Teil der Belegschaft Zulagen angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare