Keine Ferienbetreuung

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Wegen der staatlichen Schutzmaßnahmen im Rahmen der Coronavirus-Epidemie wird es in den Osterferien keine ehrenamtliche Schülerbetreuung an der Licher Erich-Kästner-Schule geben. Der Vorstand des Elternvereins Schülerbetreuung an der EKS hat beschlossen, den vorläufigen Betreuungsstopp vom Wochenende auch auf die Osterferien auszudehnen. Zuvor hatten Bundes- und Landesregierungen ein einheitliches Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Raum vereinbart. Nach den Osterferien wird der Vorstand darüber entscheiden, ob die Betreuung wieder aufgenommen werden kann.

Derzeit führt die Erich-Kästner-Schule bei Bedarf eine Notbetreuung für Kinder durch, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen arbeiten. Eltern, die diese Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, müssen sich direkt an die Schulleitung wenden.

Seit 1993 bietet der Elternverein seinen Mitgliedern ergänzende Schülerbetreuung an der Erich-Kästner-Grundschule in Lich an. Normalerweise gibt es während der Schulzeit Frühbetreuung von 7.15 bis 8 Uhr und Nachmittagsbetreuung von 14.30 bis 16.30 Uhr. Der Verein bietet außerdem in normalen Zeiten Betreuung an Brückentagen, beweglichen Ferientagen und in den Ferien an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare