Kein Krippenweg in Ober-Bessingen

  • vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Lich(pad). Fast 100 Krippen im Unterholz, an besonders schönen Tagen in eine zarte Schneedecke gehüllt. In der Abenddämmerung schalten sich kleine Lichter an, welche die Szene rund um Maria, Josef und den kleines Jesus in romantisches Licht tauchen. Der Krippenweg in Ober-Bessingen zieht seit 2012 jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Besonders bei Familien ist er als Ausflugsziel sehr beliebt.

2020 bleibt die Krippe jedoch leer: Aufgrund der aktuellen Pandemielage haben sich die Ehrenamtlichen der Eichbaumgruppe Ober-Bessingen dazu entschlossen, keinen Krippenweg aufzubauen. Da keine Kontrolle erfolgen kann, ob sich alle Besucher an die Hygieneabstände halten, hat man sich vorsorglich für diesen Schritt entschieden, teilt die Gruppe mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare