+

Karatetraining im Waldschwimmbad

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). 26 Karatekas des Vereins Karate-Dojo Lich nutzten das sonnige Wetter und verlegten eine Trainingseinheit aus der Sporthalle der Erich-Kästner-Schule ins Waldschwimmbad. Für einige Teilnehmer war es das erste Freiluft-Training und ein besonderes Ereignis, unter den Blicken der Badegäste des Waldschwimmbades zu trainieren.

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften wurden Beweglichkeit und Grundlagentechniken sowie Kata (Form) trainiert. Alle Karatekas waren sich nach dem schweißtreibenden Training einig, dass es nicht das letzte Mal im Waldschwimmbad gewesen sein soll.

Niko Stang absolvierte sein freiwilliges soziales Jahr im Karate-Dojo Lich und arbeitete in der Verwaltung und im Trainingsbetrieb mit. Seine Tätigkeit als FSJler endete am 31. Juli. Er bleibt dem Verein aber als Kindertrainer erhalten.

Das Karate-Dojo Lich startet am 18. August mit einem achtwöchigen Anfänger-Intensivkurs für Erwachsene - in kleiner Gruppe und unter Einhaltung der jeweils aktuellen Corona-Vorschriften. Infos gibt es vormittags unter Telefon 0 64 04/6 37 44 oder per E-Mail an info@karate-lich.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare