Beim Karate-Schnupperkurs gibt es erste Tipps für die Ferienspielkinder. FOTO: PM
+
Beim Karate-Schnupperkurs gibt es erste Tipps für die Ferienspielkinder. FOTO: PM

"Kampfschreie" tönen über den Hof

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Der Verein Karate Dojo Lich hat Ferienspielkindern wieder einmal einen kostenlosen Karate-Schnupperkurs angeboten. Obwohl lange unsicher war, welche Aktivitäten unter Corona-Bedingungen angeboten werden können, war für Jugendwart Lars Stein klar: Wenn die Vorschriften es zulassen und es Kinder gibt, die mitmachen wollen, wird der Schnupperkurs angeboten.

Nur zehn Kinder

Da bereits seit einigen Wochen wieder diverse Trainingseinheiten in den Hallen des Karatevereins stattfinden, sind die Räume entsprechend eingerichtet und die Trainer mit den aktuellen Hygieneregeln vertraut.

In Absprache mit der Stadt Lich wurde dann die Teilnehmerzahl für das Ferienspielangebot auf zehn Kinder begrenzt, sodass in der großen Halle ein entspanntes Training mit viel Spaß stattfinden konnte.

Lars Stein und Janne Launhardt hielten die Kinder zwischen sechs und zehn Jahren eineinhalb Stunden lang ordentlich auf Trab. Als die ersten Eltern, die ihre Kinder abholten, bereits auf dem Hof warteten, hörten sie beherzte "Kampfschreie" aus der Halle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare