Junges Team und Doppelspitze

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Ihre Liste zur Kommunalwahl am 14. März 2021 haben kürzlich die Licher Freien Demokraten im Bürgerhaus verabschiedet. Dabei geht das Team mit einer Doppelspitze, bestehend aus der Ortsvorsitzenden Jana Nathalie Burg und dem Fraktionsvorsitzenden Dennis Pucher ins Rennen.

"Wir wollen ab März mitregieren. Wir haben lange genug zugeschaut, wie Entscheidungen für Lich getroffen worden sind, die wir nicht befürwortet haben. Das muss sich ändern", so Spitzenkandidatin Burg. Die ersten Schritte seien bereits im Sommer unternommen worden, als in einem gemeinschaftlichen Prozess ein umfangreiches Kommunalwahlprogramm erarbeitet wurde.

Das Programm habe abschließend seinen Feinschliff im Rahmen einer dreitägigen Klausurtagung erhalten, wobei sechs inhaltliche Schwerpunkte herausgestellt wurden: Die Wiederbelebung der Innenstadt, die Digitalisierung in der Kommune, die Qualitätssicherung der Kindergärten und Kindertagesstätten, die Stärkung des Ehrenamts, die stärkere Partizipation der Stadtteile und die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge.

Der nächste Schritt in Richtung Kommunalwahl wurde nun mit der Listenaufstellung vollzogen. Unter Führung der Doppelspitze Burg und Pucher treten insgesamt 31 Kandidaten für die Freien Demokraten zu der Wahl an. Auf Listenplatz drei kandidiert der stellvertretende Ortsvorsitzende Florian Uhl, gefolgt von Susanne Pucher, Peter Blasini und Marc Kowal.

Für Wiederbelebung der Innenstadt

Insgesamt ist das FDP-Team deutlich jünger und weiblicher als in allen vorangegangenen Kommunalwahlkämpfen. Das werde auch durch die Kandidaturen der 27-jährigen Lilly Solms auf Listenplatz 7 und des 25-jährigen Joscha Violka auf Platz 10 unterstrichen, merkte die Ortsvorsitzende der Liberalen an.

Fraktionsvorsitzender Pucher ergänzte: "Für uns war es wichtig, dass wir eine Liste mit Kandidaten aufstellen, bei der die Mischung stimmt. Lange kommunalpolitische Kompetenz und Erfahrung soll auf junges und frisches Denken treffen."

Auch in den Stadtteilen sei die Partei im Vergleich zu den vorangegangenen Kommunalwahlen deutlich gewachsen. Mit Uwe Mönke (Birklar), Jana Nathalie Burg (Muschenheim) und Marc Kowal (Nieder-Bessingen) kandidieren gleich drei tief verwurzelte Stadtteil-Licher für den jeweiligen Ortsbeirat. Auf die weiteren Plätze der Kommunalwahlliste wurden folgende Personen gewählt: Lilly Solms, Uwe Mönke, Prof. Dr. Klaus Doll, Joscha Violka, Christhard Beringer, Evelyn Goubeaud, Andreas Lewandowski, Dr. Claus Müller, Hans-Jürgen Schäfer, Dr. Sven Mehlhorn, Anita Burg, Holger Merz, Stefanie Uhl, Heidenreich von Einem, Roland Schreiner, Christine Walz-Becker, Hartmut Grahl, Hans-Joachim Gomoll, Alfred Kriegel, Doris Kaup, Franz-Josef Kals, Helmut Jachimsky, Wolfgang Zeiss, Friedrich Wilhelm Thomas und Dr. Christiane Solms.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare