"Imma Dolla"

  • schließen

Lich(pm). Mit ihrem Programm "Imma Dolla" gastieren Klaus der Geiger und Gitarrist Marius Peters auf Einladung von "künstLich" am Samstag, dem 18. Januar, in der Kinokneipe "Statt Gießen". Das als "ungewöhnlichste Boygroup aus Köln" betitelte Duo präsentiert ein höchst lebendiges Konzertprogramm unter anderem mit Musik des Teufelsgeigers Niccolò Paganini sowie mit Eigenkompositionen und aktuellen politischen Protestliedern.

Klaus der Geiger ist der wohl bekannteste Straßenmusiker Deutschlands, schon längst wurde er für sein Lebenswerk geehrt. Im Duo trifft er auf einen mit bereits zahlreichen Preisen ausgezeichneten Gitarristen der Kölner Musikszene.

Seit fünf Jahren touren die beiden zusammen durch ganz Deutschland und spielen auf großen und kleinen Bühnen. Mal begleitet der eine mit seiner Gitarre, mal der andere mit der Geige - dabei entstehen rasante Improvisationen, weitschwingende Melodie- bögen, intime Balladen und überraschende Klänge. Beim Konzert am Samstag in Lich stellt das Duo auch seine aktuelle CD "Imma Dolla" vor.

Info- Kartenreservierungen unter Tel. 06404/3810 oder unter www.kuenstLich-ev.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare