Gofi Müller
+
Gofi Müller

"Huchting ist kein Ponyhof": Gofi Müller liest am Samstag

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Geschichten zwischen Banalität und Hoffnung schildert Gofi Müller in seinem brandaktuellen Buch. Am Samstag, 7. März, 19.30 Uhr, liest er im Rahmen der Licher Kulturtage in der Christusgemeinde aus seinem Werk "Huchting ist kein Ponyhof".

Huchting, ein Stadtteil am Rande von Bremen, hat einen denkbar schlechten Ruf. Wenn über eine Schlägerei oder Messerstecherei berichtet wird, heißt es des Öfteren: "Na klar, Huchting mal wieder." Huchting steht stellvertretend für den Kiez in vielen deutschen Städten. Auf diesen Straßen spielen die Kurzgeschichten. Die Charaktere mit ihren unvollkommenen Biografien entstammen allen Gesellschaftsschichten und ziehen sofort in ihren Bann. Wie im echten Leben weiß man nie, was als Nächstes passiert.

Müller erzählt auf unnachahmlich lakonische Weise von der Zerbrechlichkeit und Schönheit des kleinen Glücks.

Karten gibt es im Vorverkauf (12 Euro) in der Bücherkiste (Abendkasse: 14 Euro). Am Samstag von 10 bis 14 Uhr leitet Müller in der Christusgemeinde eine Schreibwerkstatt (Anmeldung per E-Mail an info @cg-lich.de).FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare