Die "Hoop Girls" sorgen für Unterhaltung. FOTO: PM
+
Die "Hoop Girls" sorgen für Unterhaltung. FOTO: PM

Hofkonzert und Theater im Seniorenzentrum

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). "Veranstaltungen am laufenden Band" war die Reaktion einer Bewohnerin auf die Einladung zu einem Hofkonzert im Oberhessischen Diakoniezentrum. Die Innenhöfe des Seniorenzentrums am Schlossgarten erwiesen sich als hervorragende Schauplätze unterschiedlichster Unterhaltung für Bewohner und Mieter des Betreuten Wohnens. H. Görlach spielte zur Freude aller Bewohner auf seinem Akkordeon bekannte Stücke zum Zuhören und Mitsingen. Das Corona-Projekt "wir singen" aus Hungen animierte alle Zuhörer zum gemeinsamen Singen. Wie bereits in den Einrichtungen der Oberhessischen Diakonie in Laubach und Hungen war die Freude groß, die in den Ruhestand verabschiedete Mitarbeiterin Gabriele Schäfer-Klaus wieder zu sehen. Als Sängerin der Band stimmte sie bekannte Lieder an.

Das Hinterhof-Theater aus Hungen in Kooperation mit den Hoop Girls aus Gießen bescherte allen Zuschauern einen unvergesslichen Nachmittag. Sängerin Anja, die sich mit ihrem Mann Harald dem Theater angeschlossen hat, stimmte mit dem bekannten Song "Theater, Theater" auf das Programm ein. Eine bunte Mischung aus Gesang, Sketchen, Improvisationstheater und Showtanz der Hoop Girls waren eine willkommene Abwechslung. Florian Röhrich führte mit oberhessischem Dialekt auf witzige Weise durch das Programm und erntete mit seiner Crew großen Beifall von den Zuschauern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare