ik_Senioren_021121_4c_1
+
Die Landfrauen aus Eberstadt demonstrieren das »Spinnen anno dazumal«.

Herbstlicher Zauber

  • VonKarl-Josef Graf
    schließen

Lich (kjg). »Was man frisch zubereiten kann, das sollte man auch frisch zubereiten«, ist das Credo der Köchin Kathie Wolf. Das unterstrich Martin Klenner (Leitung Soziale Dienste) beim »Herbstlichen Zauber mit Bauernmarkt« im Seniorenzentrum Menetatis. Passend zum Bauernmarkt im Lichthof mit Schauspinnen, Apfelsaftkeltern und Krauteinlegen gab es Kartoffelpuffer mit Apfelmus aus der Küche.

Mit von der Partie waren die Landfrauen aus Eberstadt mit Strickvorführungen. Wie zu Omas Zeiten kamen die Fasern für die Spinnräder aus regionaler Schafhaltung. Der Obst- und Gartenbauverein Albach führte mit einer mobilen Kelter von 1838 und dem Krauthobel von 1952 vor, wie einst Apfelsaft hergestellt und wie Kraut gehobelt und im Steinguttopf eingelegt wurde.

Das Seniorenzentrum plant weitere öffentliche Veranstaltungen, darunter auch eine Bilderausstellung, ein Weihnachtsmarkt, Auftritte des Blasorchesters Eberstadt, des Spielmannszuges Holzheim, Schlagersänger Thomas Nossek sowie Anja und Harald.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare