+

"Heimspiel" in Schwarz-Weiß

  • schließen

Lich (moj). Unter dem Titel "Heimspiel" sind Fotografien von Jakob Erll (stehend) in der Kinokneipe "Statt Gießen" ausgestellt. Zur Eröffnung hatten am Samstagabend Lich Basketball mit der Vorsitzenden Dr. Annette Gümbel und Vorstandsmitglied Markus Neufeld sowie Sabine Wagner in ihrer Doppelfunktion als Jugendleiterin von Lich Basketball und als Vorstandsmitglied der Kulturgenossenschaft eingeladen.

In seiner ersten Vernissage präsentierte der junge Künstler starke Bilder von seinem Lieblingssport: Basketball. Der 19-jährige Licher verbindet seine Liebe zu Kunst und Fotografie mit seiner Leidenschaft zu diesem Sport. Sein Leitmotiv: "Ich will die ganze Geschichte eines Spiels erzählen." Dazu gehören also nicht nur packende Szenen vom Match, von Spielern und Trainern, sondern auch Blicke in die Kabine und - nicht zu vergessen - starke Bilder von begeisterten Fans in der Halle. Ausschließlich Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind zu sehen; diese Bilder findet der junge Fotograf "emotionaler".

Zahlreiche Besucher, darunter die Licher Basketballer (Foto) sowie etliche ihrer Fans, waren am Samstag zur Eröffnung gekommen und erfreuten sich an den Aufnahmen. Diese sind noch in den kommenden vier Wochen in der Kinokneipe zu sehen. (Foto: moj)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare