+
Katharina Wagner und Tim Weber werden nach dem Traugottesdienst überrascht.

Handballer stehen Spalier für Jungvermählte in Birklar

  • schließen

Lich (moj). Als frisch getrautes Paar verließen Katharina Wagner und Tim Weber am Samstag die evangelische Kirche in Birklar. Den Traugottesdienst von Pfarrerin Beate Fritzsche hatten die Organisten Willi und Edgar Müller sowie Christine Weber und Thorsten Häuser mit zwei Liedbeiträgen umrahmt. Beim Verlassen des Gotteshauses empfingen die Handballerinnen der HSG Kleenheim-Langgöns die Brautleute mit einem Spalier. Nach der Gratulation der Festgäste ging es im weißen VW-Käfer-Cabrio, gesteuert vom Bräutigam, zur Feier auf den Johanneshof in Langsdorf.

Hobby und Beruf im Gleichklang

Kennen und lieben gelernt hatten sich die beiden durch ihr Hobby - den Handball. Tim Weber wurde am 21. September 1989 in Dutenhofen geboren. Dem Schulbesuch im Heimatort folgte das Abitur an der Liebig-Schule in Gießen. Katharina Wagner erblickte am 19. November 1991 in Birklar das Licht der Welt. Dem Abitur an der Herderschule in Gießen ging der Besuch der Grundschule Langsdorf und der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Lich voraus. Tim Weber und Katharina Wagner absolvierten jeweils einen dreijährigen Studiengang Schutzpolizei in Gießen und wurden nach erfolgreicher Prüfung in die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der Bereitschaftspolizei (BePo) in Lich übernommen. Inzwischen sind beide als Oberkommissare im Einsatz; sie wohnen im umgebauten Elternhaus des Brautvaters in Eberstadt.

Die beiden sind als Handballer erfolgreich. Tim Weber spielt bei der HSG Wetzlar im Rückraum, Ehefrau Katharina ist Kreisläuferin bei der HSG Kleenheim-Langgöns. Die standesamtliche Trauung fand bereits am Mittwoch im Licher Rathaus statt. Mit guten Wünschen und einem Parcours, der von Katharina und Tim mit zu Fußschellen umfunktionierten Handschellen zu absolvieren war, erwartete eine Abordnung der Licher "BePo" das Brautpaar auf der Rathaustreppe. (Foto: moj)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare