Gong-Konzert zum Frauentag

  • VonRedaktion
    schließen

In Zusammenarbeit mit dem Zonta-Club Burg Staufenberg-Gießen und dem Verein der Freunde von Zonta International veranstalten »Sukawave« – das sind Karla Katja Leisen und Dr. Susanne Ines Schmid – ein Gong-Konzert. Mit ihren Klangkörpern – vor allem mit den Klängen der Gongs – erzeugen sie Schwingungen, die am eigenen Körper spürbar werden, die Atmosphäre schaffen, neue Energien schenken und im besten Fall ein Gleichgewicht herstellen und für Ausgeglichenheit sorgen.

In Zusammenarbeit mit dem Zonta-Club Burg Staufenberg-Gießen und dem Verein der Freunde von Zonta International veranstalten »Sukawave« – das sind Karla Katja Leisen und Dr. Susanne Ines Schmid – ein Gong-Konzert. Mit ihren Klangkörpern – vor allem mit den Klängen der Gongs – erzeugen sie Schwingungen, die am eigenen Körper spürbar werden, die Atmosphäre schaffen, neue Energien schenken und im besten Fall ein Gleichgewicht herstellen und für Ausgeglichenheit sorgen.

Die beiden Musikerinnen wollen unter dem Motto »Wir bringen den Klang in die Welt« Kontakte unter Frauen stärken und Mut für den eigenen Weg machen. Die Erzeugung von Stimmungen dient als Mittel der Verbindung von Frau zu Frau. Das ist ganz im Sinne des Solidaritätsgedankens von Zonta; »Frauen für Frauen weltweit!«

Der Konzeptkünstler Roman Geyer thematisiert darüber hinaus mit einem Objekt vor dem Herrenhaus das Verhältnis von Frau und Mann in Führungspositionen in Form einer Assemblage.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 12. März, um 12 Uhr im Gewölbekeller des Herrenhauses Hofgut Kolnhausen in Lich statt. Der Eintritt beträgt zehn Euro inklusive kleiner Köstlichkeiten. Spenden werden gerne entgegengenommen, denn der Erlös geht an Wildwasser Gießen. Da der Platz begrenzt ist, wird um Kartenvorbestellung unter Tel. 06404/407 0626 gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare