+
Die Einsatzkräfte verhindern ein weiteres Ausbreiten der Flammen.

20 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Gegen Baum gefahren: Auto brennt nach Unfall in Lich komplett aus

  • schließen

Nach einem Unfall in Lich stand ein Auto am Samstagabend plötzlich in Flammen. Der Fahrer hatte Glück.

Ein Auto ist am Samstagabend in der Licher Kernstadt in der Kolnhäuser Straße bei einem Unfall gegen einen Baum am Fahrbahnrand geprallt. Der Wagen geriet durch den Unfall in Flammen, der 54 Jahre alte Fahrer aus dem Wetteraukreis konnte sich aus dem Auto befreien und kam glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon. Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr auf Höhe des Netto-Supermarkts.

Rund 20 Kräfte der Licher Feuerwehren löschten die Flammen und verhinderten ein weiteres Ausbreiten des Feuers, das Auto brannte indes komplett aus und erlitt einen Totalschaden.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 16.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare