+
Die Theatergruppe Eberstadt probt für ihr neues Stück "Zum feinen Gaumen". FOTO: KJG

Gaumenfreuden

  • schließen

Lich(kjg). Erwin und Elfriede Ebersack wollen das ganz große Geschäft in der gehobenen Gastronomie machen. Ob das klappt, erfahren Theaterbesucher demnächst im Dorfgemeinschaftshaus Eberstadt. Dort ist die Eberstädter Theatergruppe im März mit ihrem Stück "Der feine Gaumen" zu Gast. Die Komödie um Familie Ebersack wartet mit einigen Verwicklungen auf. Es muss eine französische Köchin gesucht werden. Dann soll auch noch die Tochter "unter die Haube" gebracht werden. Als Ehemann ist Major von Bommel vorgesehen, den man für einen perfekten Ehemann hält. Schließlich vergisst Erwin, eine Annonce für die Hoteleröffnung aufzugeben. Das Geld für die Feier verjubelt er auch. Und schließlich kehrt Großvater Ebersack von einer Weltreise zurück und stellt fest, dass man aus seiner gemütlichen kleinen Kneipe einen Gourmettempel gemacht hat. Das gibt natürlich Ärger...

Seit Beginn dieses Jahres ist die Eberstädter Theatergruppe, die seit vielen Jahren im Zwei-Jahres-Rhythmus auftritt, eine Abteilung des Dorf- und Kulturladens. Matthias Abt führt erstmals Regie.

Das Theaterstück "Zum feinen Gaumen" wird am 7. und 14. März um 19.30 Uhr und am 15. März, um 14.30 Uhr aufgeführt. Nur am Sonntagnachmittag, dem 15. März, gibt es im Anschluss an die Vorstellung das beliebte Kuchenbufett der Eberstädter Landfrauen. Der Eintritt kostet acht Euro. Eintrittskarten können im Vorverkauf im Eberstädter Dorf- und Kulturladen erworben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare