ik_Gruenes_Klassenzimmer__4c_1
+
Schüler, Eltern und Lehrer der Erich-Kästner-Schule in Lich haben ihr Grünes Klassenzimmer eingeweiht.

Für Unterricht, Elternabende und Klassenfeste

  • Nastasja Akchour-Becker
    VonNastasja Akchour-Becker
    schließen

Lich (nab). Mit einem großen Fest bei bestem Wetter haben Schüler, Eltern und Lehrer der Erich-Kästner-Schule in Lich ihr Grünes Klassenzimmer eingeweiht. Mit dem Neubau können ab sofort Unterrichtsstunden, Betreuung, Elternabende und Klassenfeste im Freien stattfinden.

Gewünscht hatte sich der Förderverein der Grundschule schon lange ein solches Gebäude und immer wieder mit Aktionen - wie zuletzt einer großen Tombola - Gelder für die Baukosten von rund 30 000 Euro eingeworben.

»In den Sommerferien wurde die Metallhütte auf einer Grundfläche von sechs mal zehn Metern errichtet«, erläuterte Nina Lauckhardt, die Vorsitzende des Fördervereins. Künftig sollen die Klassen dort vor allem naturwissenschaftlichen Unterricht erhalten und auch AGs wie etwa die Garten-AG können das Grüne Klassenzimmer nutzen, hatte Schulleiter Jürgen Vessely angekündigt. »In Corona-Zeiten ist das auch eine große Entlastung.«

Verzögerung wegen der Pandemie

Wegen der Pandemie hat sich der Bau verzögert. Denn eigentlich sollte das Grüne Klassenzimmer schon im vergangenen Jahr zum 25-jährigen Bestehen des Fördervereins eröffnet werden. Doch nicht nur Unterricht, auch andere Feste und Feiern werden dort stattfinden.

Bürgermeister Dr. Julien Neubert freute sich über die gelungene Umsetzung. Gerne habe die Stadt Lich das Vorhaben unterstützt. »Ohne die vielen helfenden Hände wäre die Umsetzung dieses Projekts kaum möglich gewesen«, sagte Jennifer Hanak, die Schatzmeisterin des Fördervereins.

Einen großen Dank sprechen Hanak und Lauckhardt deshalb auch den vielen kleinen und großen Sponsoren aus. So unterstützte der Online-Händler Wayfair das Objekt mit Möbeln für die Innenausstattung, die Sparkassenstiftung brachte einen Spendencheck in Höhe von 2500 Euro mit und Blumen Volz spendete 400 Stauden und wird Hoch- und Langbeete anlegen, die das Gelände verschönern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare