»Frühjahrsputz« hat sich gelohnt

  • vonRedaktion
    schließen

Lich (pm). Der am Samstag organisierte Abfallsammeltag war aus Sicht der Stadt Lich und des Vereins »LichErleben« ein voller Erfolg. Sowohl in der Kernstadt als auch in den Stadtteilen waren Einzelpersonen und kleinere Gruppen unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln unterwegs, um die Stadt und die Umgebung von weggeworfenen Abfällen und illegal abgelagertem Müll zu befreien.

Muschenheim aktiv

Der auf dem Bauhof dafür extra aufgestellte Container ist randvoll, die in den Stadtteilen zentral abgestellten Müllsäcke und gesammelten Abfälle kommen noch hinzu. Die Stadt bedankt sich bei allen engagierten Bürgern, Familien und Gruppierungen, die trotz der widrigen Witterungsumstände an diesem Tag dafür gesorgt haben, dass Lich wieder etwas sauberer wird.

Im Rahmen der Aktion »Die Stadt putzt sich«; haben am Samstag auch 20 Muschenheimer bei Wind und Schneeregen in ihrem Stadtteil sowie entlang der Kreis- und Landesstraßen den Müll von achtlosen Zeitgenossen aufgeräumt. Von Ortsvorsteher Josef Benner und Organisator Norbert Weil wurden Teams gebildet und Reviere zugewiesen. Ausgestattet mit Schutzwesten, Handschuhen, Eimer und Müllsäcken machten sich die Umweltschützer ans Werk.

Einige Kinder und ihre Eltern räumten auf dem Spielplatz auf. Auch die Blumenkübel und Blumenbeet wurden gesäubert. Nach zwei Stunden hatten die Helfer einen Pkw-Anhänger voll Müll eingesammelt. Die Organisatoren zogen ein positives Fazit des Muschenheimer Umwelttages.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare